Die 5 besten kostenlosen WordPress Social-Media-Plugins

WordPress und Social Media passen wunderbar zusammen – dank einer schier endlosen Zahl an Plugins, die den Umgang mit sozialen Netzwerken vereinfachen. Aber welche Plugins halten wirklich das, was sie versprechen? Hier die – völlig subjektiv gesehen – 5 besten Vertreter von kostenlosen WordPress Social-Media-Plugins.

feather

1. Social Media Feather

Social-Media-Button-Plugin zum Teilen von Inhalten und zum Folgen von Profilen

+ Einfach zu implementieren

+ Schnell

+ Anpassbar

– Viele Einstellungsmöglichkeiten können verwirren

Social Media Feather ist der einfache Weg, Follow & Share-Button von sehr unterschiedlichen Netzwerken zu integrieren. Das Setup ist sehr einfach und die Möglichkeiten für eine Anpassung breit gefächert. Sowohl die Anzahl der sozialen Netzwerke, als auch das Aussehen der Button kann individuell festgelegt werden. Wenn es einen Nachteil gibt, dann, dass die vielen Einstellungsmöglichkeiten für Anfänger nicht immer einfach zu verstehen sind. Aber spätestens mit dem Argument, dass Social Media Feather eins der schnellsten Social- Media-Plugins ist, kommt man an dem Plugin nicht mehr vorbei.

>> Zum Download

shareholic

2. Shareholic

Social-Media-Button-Plugin zum Teilen von Inhalten und zum Folgen von Profilen und für „Related Posts“

+ All-in-One-Plugin

+ Kann „Verwandt Artikel“ ermitteln

+ Benutzt einen URL-Kürzer

+ EU Cookie Compliance Banner App

– Mitunter langsam

Das „Killer Feature“ von Shareholic ist mit Sicherheit die Möglichkeit, unter jedem Artikel weiterführende Links von der eigenen Homepage einzubauen – ganz automatisch. Damit hebt sich das Plugin von der Konkurrenz ab. Weitere „exklusive“ Features wie das Einbinden eines „Cookie-Disclaimers“ sind ebenfalls nette dreingaben. Auch das Kerngeschäft, Social-Media-Button, ist einfach einzurichten und zu verwalten. Die Feature-Vielfalt geht allerdings auch etwas auf die Geschwindigkeit.

>> Download

tracker

3. Social Metrics Tracker

Social-Media-Statistiken für Artikel und Seiten

+ Einfache, genaue Social-Media-Statistiken auf Artikelebene

+ Für Facebook, Twitter, Reddit, LinkedIn, StumbleUpon, Pinterest, Google+, XING und Flattr

-Instagram fehlt

Der Social Metrics Tracker verrät, welche Artikel bei Social Media beliebt sind und welche nicht. Direkt im WordPress-Backend integriert, liefert das Tool genaue Zahlen von Shares und Likes der wichtigsten sozialen Netzwerke. Instagram beherrscht der kleine Helfer leider noch nicht. Ansonsten ist Social Media Tracker ein rundum gelungenes Plugin, welches sich entschieden zu wenig an Beliebtheit erfreut.

>> Download

galerie

4. Gallery Share

Social-Lightbox-Plugin, um jedes Bild einzeln bei Facebook zu teilen

+ Teilen, kommentieren und taggen direkt auf der Seite möglich

+ Jedes Bild eine einzelne URL

+ Einfaches Setup

-Nur für Facebook

Der Freeware-Bereich bei den Social-Media-Galerien sieht etwas dürftig aus. Dabei sind Bilder in Social Media der Renner. Mit „Gallery Share“ ist immer hin für Facebook alles wichtige getan. Das Plugin erzeugt für jedes Bild eine einzelne URL, auf der Nutzer bereits auf der Seite mit dem Foto interagieren können.

>> Download

 

diggdigg

5. Digg Digg

Mitscrollende Social-Button-Bar

+ Einfaches Setup

+ Geniales Prinzip

-Keine Updates mehr

-Wenig Individualisierung möglich

Immer mehr Blogs haben eine Social-Media-Sidebar, die dem Leser folgt. Scrollt der Nutzer, bewegen sich die Social-Media-Button mit. Das hat den Vorteil, dass sie nicht so leicht vergessen und übersehen werden. Das Prinzip hat sich bereits vielfach bewährt. Digg Digg beherrscht es makellos. Leider sind seit zwei Jahren keine Updates mehr erschienen, was hin und wieder zu Kompatibilitätsproblemen führt. Auch sind die Möglichkeiten, die Optik anzupassen begrenzt.

> Download

SHARE IT:

Hinterlasse eine Nachricht

Sie können diese Tags verwenden:: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>